GOLF-EUROPE 2012 - 19. Internationale Fachmesse für den Golfsport | 19th international golf exhibition
Messe Augsburg

Messe Augsburg

ASMV GmbH
Am Messezentrum 5
86159 Augsburg

Tel: +49(0)821-2572-0
Fax: +49(0)821-2572-105
info(a/frei.t)messeaugsburg.de

QR Messe Augsburg

GPS Koordinaten

Latitude:
48.33865 (48° 20' 19.14° N)
Longitude:
10.89364 (10° 53' 37.10° O)

Pressemitteilung

„Learn & Earn“ und mehr: Hochkarätiges Rahmenprogramm

 

Die 21. Auflage der GOLF EUROPE – Internationale Fachmesse für den Golfsport, die in diesem Jahr vom 28. bis 30. September stattfindet, hat sich in den vergangenen beiden Jahren in Augsburg als unverzichtbare Plattform für alle Entscheidungsträger in Golfbranche etabliert.

Melanie Söhnel, Projektleiterin der GOLF EUROPE, ist rund sieben Wochen vor der Messe äußerst positiv gestimmt: „Wir sehen der GOLF EUROPE 2014 schon wegen des durchwegs guten Feedbacks unserer Aussteller, die mit ihren starken Marken genauso aus Übersee wie aus Deutschland und den benachbarten Ländern in Europa kommen, sehr optimistisch entgegen.“

Das Rahmenprogramm der GOLF EUROPE wird erstmals um das „Pro Shop Forum“ bereichert, unter anderem mit den Vortragsthemen „Planung und Controlling – auch bei kleinen Unternehmen … damit unterm Strich mehr bleibt“ von Uwe Duchardt, selbständigem Unternehmensberater sowie „Bekleidung und Schuhe richtig präsentiert und Verkaufshilfen sinnvoll einsetzen“ von Axel Beland, adidas & Ashworth Golf. Ben Evans, Herausgeber der Zeitschrift „Cutting Edge Golf“ wird eine Diskussion zum Thema „Golf Modehandel: Spielen Sie Ihre Stärken aus“ moderieren. Im Mittelpunkt werden im „Pro Shop Forum“ die Unternehmen aus dem Textil- und Funktionsbekleidungsbereich stehen.

Interessantes von Profis für Profis

Hochkarätige Vorträge für Profis auch in der PGA Learn & Earn Zone. Dazu Tony Benett, Director of Education & Membership bei den PGAs of Europe: „Haben Sie schon von einem Remix gehört? Im Wesentlichen geht es dabei darum, zwei oder mehr Zutaten zu nehmen, davon eine, die sich bereits als sehr erfolgreich erwiesen hat, und diese zusammenzumischen, um etwas Neues und Frisches daraus zu machen. Als ein PGA Master Golf Professional kann ich nicht oft genug darauf hinweisen, wie wertvoll es ist von Experten zu lernen, die angebotenen Ideen zu hören und Fragen zu stellen, die mein Verständnis verbessern. Ich habe an hunderten Seminaren, Workshops und Konferenzen teilgenommen und konnte so gut wie jedes Mal etwas davon mitnehmen. Oft war es eine einfache Idee, ein Ansatz, der mir zusammen mit meinen eigenen Erfahrungen erlaubt hat, meine Karriere zu entwickeln.“

Dr. David McGhie ist Leiter Forschung und Entwicklung bei Swing Catalyst mit dem Hauptforschungsgebiet Biomechanik, er referiert zum Thema „Ground reaction forces and the golf swing“.

Michael Arndt und Christian Sude, Golf-Osteopathie Deutschland, sprechen über „Die Auswirkungen einer Blockierung der Oberen Halswirbelsäule auf den Golfschwung aus osteopathischer Sicht“.

Weitere Vortragende der PGA Learn & Earn Zone sind Sarah Claridge, Gastlektorin des Britischen PGA’s Foundation Degree Programmes, die mit vielen PGA Professionals zusammenarbeitet, mit dem Thema „Ein Plan zur Erhöhung von Teilnehmerzahlen, Mitgliedschaften und der Coaching-Einnahmen“, sowie Craig Thomas, der bereits unterschiedlichste Aufgabengebiete in der Golfindustrie innehatte und dessen Hauptinteressensgebiet auf dem Coaching und der Weiterentwicklung im Bereich Behinderten-Golf liegt. John Bryan ist Vizepräsident der „U.S. Kids Golf Foundation Play and Learn Division“. Als “Golfindustrie-Veteran” hat er unter anderem Programme zur Nachwuchsförderung entwickelt. Sein Vortragstitel lautet: „Auf die Familie kommt es an – wie man Jugendliche und Eltern zum Spiel bringt“.

Der Golf Management Verband Deutschland organisiert am Montag, den 29. September den Workshop „Spannungsfeld Golfmanagement und Golfschule“.

Andreas Dorsch, Geschäftsführer des GMVD, zur Partnerschaft: „Der GMVD ist sehr gerne erneut ideeller Partner der GOLF EUROPE. Die Veranstaltung hat sich am Standort Augsburg als wichtiger Branchentreff der Golfindustrie etabliert und die Besucherfrequenz aus Nah und Fern ist positiv zu bewerten. Die Zusammenarbeit mit der Messe Augsburg läuft dabei sehr konstruktiv und engagiert ab. Wir sind sehr erfreut über die positive Entwicklung der GOLF EUROPE und gehen von zahlreichen zukünftigen Folgeveranstaltungen aus.“

Zwei Plattformen für innovativen Unternehmergeist

Der PRODUCT AWARD für herausragende Produktneuheiten findet von Jahr zu Jahr mehr Anklang. Die prämierten Produkte in verschiedenen Kategorien werden während der gesamten Messe ausgestellt und viele Unternehmen nutzen die Möglichkeit, ihr ausgezeichnetes Produkt mit den PRODUCT AWARD Logo zu bewerben.

Die FIRST DRIVE Area bietet innovativen Unternehmen aus der Branche wieder die Möglichkeit, ihre Produktneuheiten erstmalig einem breiten Fachpublikum vorzustellen.

Live-Übertragung des Ryder Cup Finaltages live auf Sky

Mit Sky ist man auf der GOLF EUROPE am 28. September bei der Entscheidung des Ryder Cups live mit dabei. Sky wird den Ryder Cup bereits an den Aufbautagen live senden, auf der Messe ist Sky mit einem „Sky Lab“ vor Ort vertreten. Besucher haben so die Gelegenheit, die ganze Vielfalt von Sky zu erleben. Das „Sky Lab“ ist mit TV, iPad, iPhone, Xbox, Computer und einem 2 TB-Receiver ausgestattet und lädt zum Ausprobieren ein.

Augsburg hat eine Menge zu bieten

Für die Aussteller stehen bis zum 28. August fest reservierte Hotelkontingente und Sonderkonditionen für die Anreise sowie ein kostenloser Shuttle-Service zur Verfügung. Augsburg bietet neben der guten und einfachen Erreichbarkeit den besonderen Charme der zweitältesten Stadt Deutschlands: Rund und um die Messe gibt es angefangen bei einer ganzen Reihe von schönen Golfplätzen in der Umgebung über Sehenswürdigkeiten und kulturelle Einrichtungen bis zum Flanieren und Gustieren in der Maximilianstraße im Zentrum viel zu unternehmen und zu erleben. Und wer Lust hat, kommt mit dem kostenlosen „Wiesn-Shuttle“ direkt nach der Messe auch noch aufs Oktoberfest.

 

Weitere Informationen:
www.facebook.com/golfeuropeaugsburg
www.google.com/+golfeuropeaugsburg
www.twitter.com/golfeuropemesse

 

Druckfähige Bilder:

www.golf-europe.com/fuer-journalisten/pressefotos.html


 


Pro Shop Forum: Fashion im Fokus auf der GOLF EUROPE 2014

 

Auf der Internationalen Fachmesse für den Golfsport GOLF EUROPE vom 28. bis 30. September 2014 in Augsburg wird für die Aussteller und Besucher in diesem Jahr mit dem „Pro Shop Forum“ weiterer neuer Mehrwert geboten.

Das Forum bietet Gelegenheit dazu, Pro Shop Geschäftspartner aktiv zu schulen und im Rahmen von Vorträgen auf Vertriebs- und Marketingaktivitäten, das Shop Design und viele weitere Themenfelder einzugehen. Im Mittelpunkt werden dabei die Unternehmen aus dem Textil- und Funktionsbekleidungsbereich stehen.

Branchengrößen TaylorMade adidas Golf Company und Wilson Golf fix dabei

Die Taylormade adidas Golf Company und Wilson Golf haben sich nach ihrer erfolgreichen Teilnahme an der GOLF EUROPE im vergangenen Jahr für 2014 bereits wieder angemeldet.

Schon jetzt präsentiert sich die Range der angemeldeten Aussteller, unter anderem aus den USA, England, Frankreich, Belgien, Österreich, Portugal und Polen, internationaler denn je.

Stefan Quirmbach, Präsident der PGA of Germany, hebt die Bedeutung der Messe für die gesamte Golfbranche hervor: „Mit der nun dritten Auflage der GOLF EUROPE in der Fuggerstadt unterstreicht der Messestandort Augsburg eindrucksvoll seine hervorragende Eignung und seine große Bedeutung für den Golfmarkt. Die stetig wachsende Zahl an Besuchern und Ausstellern zeigt, wie wichtig die Leitmesse des Golfsports für Europa ist, welches Potenzial sie hat und wie hervorragend geeignet die Infrastruktur der Messe Augsburg für eine europäische Golf-Bühne ist. Das erkennen und anerkennen auch die großen Hersteller der Golfbranche, die seit letztem Jahr wieder zurückkehren zur GOLF EUROPE und ihre Produkte und Dienstleistungen einem ebenso hochkarätigen wie breiten Fachpublikum präsentieren.“

Die Plattform, die sich in den letzten beiden Jahren in Augsburg als Treffpunkt für die Entscheider etabliert hat, wird laufend weiter ausgebaut und bietet als interaktiver Marktplatz viel Raum für persönliche Kontaktpflege und hochkarätigen Informationsaustausch.

PRODUCT AWARD und FIRST DRIVE Area für Produktinnovationen

Gerhard Reiter, Geschäftsführer der Messe Augsburg, erläutert: „Der PRODUCT AWARD für herausragende Produktneuheiten findet erfreulicher Weise ausgesprochen guten Anklang. Die prämierten Produkte in verschiedenen Kategorien werden während der gesamten Messe ausgestellt und viele Unternehmen nutzen die Möglichkeit, ihr ausgezeichnetes Produkt mit den PRODUCT AWARD Logo zu bewerben.“

Die FIRST DRIVE Area bietet zudem auch in diesem Jahr innovativen Unternehmen aus der Branche wieder die Möglichkeit, ihre Produktneuheiten erstmalig einem Fachpublikum zu präsentieren.

Ryder Cup Finaltag wird auf der Messe live auf Sky übertragen

Als Networking-Event für Besucher und Aussteller wird auf der GOLF EUROPE am 28. September die Entscheidung beim Ryder Cup in einer Kooperation mit Sky live übertragen.

Sky wird den Ryder Cup bereits an den Aufbautagen ausstrahlen und auf der Messe mit einem „Sky Lab“ vertreten sein. Dort können Besucher die ganze Vielfalt von Sky erleben. Das „Sky Lab“ ist mit TV, iPad, iPhone, Xbox, Computer und einem 2 TB-Receiver ausgestattet und lädt zum spielerischen Ausprobieren ein.

Rundum-Service für Aussteller und Besucher

Für die Aussteller stehen wieder fest reservierte Hotelkontingente und Sonderkonditionen für die Anreise sowie ein kostenloser Shuttle-Service zur Verfügung. Augsburg bietet für die Besucher mit dem Flair der zweitältesten Stadt Deutschlands auch rund um die Messe viel Sehens- und Erlebenswertes.


Weitere Informationen:
www.facebook.com/golfeuropeaugsburg
www.google.com/+golfeuropeaugsburg
www.twitter.com/golfeuropemesse

Druckfähige Bilder:
www.golf-europe.com/fuer-journalisten/pressefotos.html


 


3rd Flight: GOLF EUROPE in Augsburg als Treffpunkt für internationales Golfbusiness

 

Vom 28. bis 30. September 2014 dreht sich in Augsburg bereits zum dritten Mal alles um den Golfsport, wenn sich Fachbesucher und Pro’s auf der insgesamt 21. internationalen Fachmesse GOLF EUROPE treffen. Seit 2012 erfreut sich die Messe in Augsburg bei den Golfern größter Beliebtheit.

Die 2.144 Besucher aus 29 Ländern bekundeten ihre Zufriedenheit mit den Angeboten auf der Messe, mit 69% lag der Interessensschwerpunkt dabei bei der Golf-Ausrüstung, gefolgt von den Golf-Accessoires mit 43% und den Golf Textilien mit 35%. Mittlerweile ist die GOLF EUROPE unverzichtbar für die Marktführer im Hardware-Bereich. Das bestätigt auch Andrew Law, Vizepräsident der TaylorMade Golf Company: „Wir sind sehr glücklich mit dem Ergebnis unserer Teilnahme an der GOLF EUROPE 2013 und werden definitiv dieses Jahr wieder dabei sein mit einer noch stärkeren Vertretung. Die GOLF EUROPE, das haben wir gesehen, bietet nicht nur den perfekten Ort, an dem europäische Golf-Unternehmen zusammenkommen, sondern auch eine sehr ertragreiche Bestellplattform.“

Die Plattform für die europäische Golfbranche wird weiter ausgebaut und bietet als interaktiver Marktplatz viel Raum für intensive Kontaktpflege und aktiven Informationsaustausch.

Live-Übertragung des Ryder Cup Finaltages auf Sky

Wenn in Gleneagles, Schottland, am 28. September die Entscheidung beim Ryder Cup 2014 fällt, sind die Besucher der GOLF EUROPE live dabei, denn Sky überträgt in der Messe Augsburg den Finaltag direkt.

Für Aussteller wie Kunden und Partner ist das gleich eine ideale Gelegenheit zum Mitfiebern und Networken – wie formulierte es Samuel Ryder bereits 1927 bei der ersten Austragung des Ryder Cups so treffend: „Ich glaube, dass dieser Wettbewerb Friede und Freundschaft fördert.“

Vielfältige Präsentationsmöglichkeiten für die Produktneuheiten

Jedes Jahr noch größerer Beliebtheit erfreut sich der PRODUCT AWARD für besonders innovative Produktneuheiten. Die prämierten Produkte in verschiedenen Kategorien werden während der Messe publikumswirksam ausgestellt und können anschließend als PRODUCT AWARD Gewinnerprodukte beworben werden.

Die FIRST DRIVE Area bietet auch in diesem Jahr jungen Unternehmen aus der Branche wieder die Möglichkeit, ihre Produktinnovationen erstmalig einem Fachpublikum zu präsentieren.

Umfangreiches Rahmenprogramm und zahlreiche Services

Zusammen mit den ideellen Trägern, den PGAs of Europe und der PGA of Germany sowie dem Partner GMVD – dem Golf Management Verband Deutschland – sowie dem neu dazu gekommenen Kooperationspartner, dem Bayerischen Golfverband, führt die Messe Augsburg den erfolgreichen Weg weiter, die Veranstaltung mit Vorträgen und Tagungen zu bereichern. „Die PGAs of Europe freuen sich, die GOLF EUROPE in der Messe Augsburg wieder zu unterstützen,“ erklärt PGAs of Europe Geschäftsführer Ian Randell: „Seit die GOLF EUROPE 2012 in Augsburg durchgeführt wird, machen Messe-Geschäftsführer Gerhard Reiter und sein Team einen ausgezeichneten Job um sicherzustellen, dass sich die Messe weiterentwickelt und die Relevanz für unsere Sportbranche, die sich laufend verändert, behält.“

Zudem ist für die Messe ein Fashion Forum geplant, das den Textilbereich in diesem Jahr speziell in den Fokus stellt.

Auch in diesem Jahr stehen für die Aussteller fest reservierte Hotelkontingente und Sonderkonditionen für die Anreise sowie ein kostenloser Shuttle-Service zur Verfügung.

 

Weitere Informationen:
www.facebook.com/golfeuropeaugsburg
www.twitter.com/golfeuropemesse

 

Druckfähige Bilder:
www.golf-europe.com/fuer-journalisten/pressefotos.html


 


Rund gelaufen: Auf der GOLF EUROPE 2013 präsentierten 122 Aussteller den 2.144 Fachbesuchern die Innovationen für die kommende Saison

 

Vom 29. September bis 1. Oktober 2013 stand die Messe Augsburg auf 8.500 m2 Ausstellungsfläche ganz im Zeichen des Golfsports. Professionals und Branchenvertreter aus 29 Ländern trafen sich in sportlicher Atmosphäre auf der Internationalen Fachmesse für den Golfsport GOLF EUROPE.

„Wir sind auf einem sehr guten Weg“, konstatiert Messe Augsburg Geschäftsführer Gerhard Reiter: „Die führenden Unternehmen der Branche wie die TaylorMade adidas Golf Company, die sich mit den Marken TaylorMade, adidas Golf, Ashworth und Adams Golf präsentierte, und die Wilson Sporting Goods Company, fühlten sich wie die insgesamt mehr als 120 Aussteller sehr wohl in Augsburg – das sind die besten Voraussetzungen für Weiterentwicklung dieser hochkarätigen Fachmesse, die zum zweiten Mal in Augsburg durchgeführt wurde und nun insgesamt bereits 20 Mal stattfand.“

Andreas Dorsch, Geschäftsführer des Golfmanagement Verbandes Deutschland, bestätigt: „Die Golf Europe hat mit der zweiten Auflage in Augsburg einen deutlichen Akzent in die richtige Richtung gesetzt. Sie hat sich als wichtiger Branchentreff etabliert und in dieser Form eine absolute Daseinsberechtigung. Der Golf Management Verband Deutschland wird sich auch weiterhin als ideeller Partner der Golf Europe engagieren.“

Ein hochkarätiges Rahmenprogramm rundete das Ausstellungsprogramm ab: Das neu eingeführte Coaching Seminar des ETPI, organisiert von der PGA European Tour, gab Antworten auf Fragen der Profi-Golfer, unterlegt mit profunden wissenschaftlichen Daten über den Körper, den Schlag und Ballflug. Dieser multidisziplinäre Ansatz, den European Tour Spieler bereits anwenden, gewährleistet, dass das bestmögliche individuell maßgeschneiderte Entwicklungsprogramm erstellt werden kann.

In der kostenfrei zugänglichen Learn & Earn Zone, organisiert von den PGAs of Europe und der PGA of Germany, konnten Interessierte in den Expertenvorträgen ihr Fachwissen erweitern und sich Tipps und Anregungen aus erster Hand holen. Felix Lechner, Marketingmanager des Kooperationspartners und ideellen Trägers der GOLF EUROPE, der PGA of Germany, freut sich, dass das Vortragsprogramm so gut angekommen ist: „Die Messe ist viel zu gut, um sie nicht zu haben.“

Die glücklichen PRODUCT AWARD Gewinner 2013

Aussteller mit besonders innovativen Produkten hatten die Möglichkeit, ihre Produktneuheiten in insgesamt neun Kategorien für den GOLF EUROPE PRODUCT AWARD einzureichen. Eine unabhängige, internationale Experten-Jury, die mit namhaften Vertretern des Handels, der Medien und Professionals besetzt war, bewertete die 62 eingereichten Produktinnovationen im Rahmen der Messe.

In der Kategorie Caddy gewannen die SugarMonkeys mit QOD und die HAAS Handelsagentur mit SUN MOUNTAIN COMBO, in der Kategorie Kleidung ging der 1. Preis an den Reithmeier Sportmodenvertrieb mit Wild Green, bei den GPS-Geräten an Garmin mit Garmin Approach S2 und Golf Tech mit Caddietech X1, in der Kategorie Accessoires ebenfalls an Golf Tech mit BIG MAX I-Dry Raincover, bei den Schlägern an TaylorMade mit dem SLDR Driver sowie Adams Golf mit Tight Lies Fairway Way, in der Kategorie Training Aids an RSSDD – premiumbrands4golf mit Welling Put, in der Kategorie Golfbags an Golf Tech mit I-Dry Aqua Standbag sowie The Cork Tree mit GOLF CARTBAG IN CORK LEATHER, in der Kategorie Schuhe konnten Henry & Magda mit Henry & Magda sowie adidas Golf mit adidas adizero Tour den Sieg für sich verbuchen.

Clean Winners e.V. war mit Stand auf der GOLF EUROPE vertreten

Der Clean Winners e.V. setzt sich für in Not geratene Kinder von sechs bis sechzehn Jahren ein. Clean-Winners-Kinder erfahren die Unterstützung in allen möglichen Sportarten zusammen mit Sportpädagogen. Zu diesem Zweck hat der Verein, dessen Vertreter und prominente Botschafter wie der PGA-Professional Felix Lubenau sich für Kinder und Jugendliche aus sozialen Brennpunkten Deutschlands engagieren, einen Stand auf der Messe.

Nach der Messe in die City der zweitältesten Stadt Deutschlands

Die meisten Aussteller und Besucher ließen es sich nicht nehmen, nach der Messe noch durch die wunderschöne Altstadt zu flanieren und sich kulinarisch verwöhnen zu lassen. Die kurze Distanz von der Messe ins Zentrum bot Besuchern wie Ausstellern eine hervorragende Gelegenheit zu einem abendlichen Stadtbummel.

Termin GOLF EUROPE 2014

Im kommenden Jahr wird die GOLF EUROPE von 28. bis 30. September 2014 stattfinden.

Ausstellerstimmen

„Wir sind sehr glücklich mit dem Ergebnis unserer Teilnahme an der GOLF EUROPE 2013 und werden mit Sicherheit im kommenden Jahr mit dabei sein, um ein noch stärkeres Fundament zu schaffen. Für uns zeigt sich, dass die GOLF EUROPE nicht nur ein optimaler Veranstaltungsort als Treffpunkt für die Europäische Golfbranche ist, sondern darüber hinaus eine Erfolg bringende Order-Plattform darstellt.“

Andrew Law, Vice President – TaylorMade Golf Company

 

„Einmal mehr haben wir die Gelegenheit genutzt bestehende wie auch neue Kunden im Rahmen der GOLF EUROPE 2013 zu treffen. Die gesamte Atmosphäre war ausgezeichnet, ein optimaler Veranstaltungsort mit noch mehr Besuchern an unserem Stand als im Vorjahr bei nach wie vor bester Qualität. Dank an die Organisatoren, die eine sehr gute Plattform bieten, die sich jedes Jahr weiter verbessert. Wir freuen uns auf 2014 und eine weitere positive Entwicklung.“

Andrew Keast, Director – MIA Sports Technology

 

“Wir sind sehr zufrieden und hatten hier ausgesprochen gute Kontakte, die uns bewiesen haben, dass die Marke gefragter als je zuvor ist.”

Karsten Klische, Business Manager – Wilson Golf Deutschland

 

„Eine Super-Messe, noch besser am im letzten Jahr, hier wurde im Bereich Service und Organisation einiges noch weiter optimiert. Wir sind mit der Messeteilnahme sehr zufrieden. Auch die Stadt Augsburg bietet ein ausgesprochen nettes Ambiente.“

Josef Kerschbaumer, Managing Director - KOMPERDELL

 

„Einmal mehr hat sich bewiesen wie wichtig diese Fachmesse in Deutschland für die Golfbranche ist. Für 2014 ist die Teilnahme bereits wieder fix eingeplant.“
Peter Stollenwerk, Managing Director – Green Grass Golf

 

„Die Firma HAAS ist ein großer Befürworter und Fürsprecher der GOLF EUROPE – es ist unerlässlich für die Industrie eine solche Fachmesse zu haben, die quantitativ und qualitativ höchstes Niveau bietet. Hier sind so gut wie alle Entscheidungsträger aus Deutschland an einem Ort, die Organisation der Messe funktioniert bestens – eine fantastische Messe!“

Stefan Hass, Geschäftsführer – HAAS Handelsagentur

 

„Freundliches Messepersonal von der Einfahrtsschranke an, ein gut erreichbarer Standort – und viele gute Gespräche vor Ort – wir sind im nächsten Jahr wieder dabei.“

Bernd Riep, Geschäftsführer – Silverline

 

„Ich bin sehr glücklich und super-zufrieden mit dem Verlauf der Messe und werde im kommenden Jahr auf jeden Fall wieder dabei sein. Die Qualität hat sich im Vergleich zum Vorjahr noch verbessert. Mittlerweile bin ich ein richtiger Augsburg-Fan geworden!“

Markus Heessel, Managing Director – Green Grass Golf

 

“Wir haben für CaddyBee, ein vollkommen neuartiges Produkt, das seine ältere Zielgruppe anspricht, die sowohl die sportliche Fortbewegung zu Fuß als auch die bequeme Alternative eines fahrbaren Untersatzes schätzt und mit der Neuheit beide Möglichkeiten hat, einen Vertriebspartner gesucht und konnten das hier auf der Messe unter Dach und Fach bringen – also sind wir durchaus zufrieden.“

Dipl-Ing. Werner Nickel, Geschäftsführer – Nickel Putter

 

Pressefotos:
http://www.golf-europe.com/fuer-journalisten/pressefotos.html

 

Weitere Informationen unter:
www.facebook.com/golfeurope2013
www.twitter.com/golfeurope2013


 


Augsburger Putterkiste: Gesamte europäische Golfbranche findet sich zur GOLF EUROPE in Augsburg ein

 

In drei Tagen heißt es zum zweiten Mal in der Messe Augsburg „Full Swing“ für die GOLF EUROPE vom 29. September bis 1. Oktober 2013, wenn sich zur insgesamt 20. Internationalen Fachmesse für den Golfsport Professionals und Branchenvertreter aus ganz Europa treffen.

 Die führenden Unternehmen der Branche wie die TaylorMade adidas Golf Company, die sich mit den Marken TaylorMade, adidas Golf, Ashworth und Adams Golf präsentiert, und die Wilson Sporting Goods Company, die in diesem Jahr bereits ihr 100-jähriges Bestehen feiert, sind auf der GOLF EUROPE vertreten, insgesamt mehr als 120 Aussteller auf 8.500m2 Ausstellungsfläche.

Für die rund 2.000 Fachbesucher wird zudem ein hochkarätiges Rahmenprogramm geboten: Das neu eingeführte Coaching Seminar des ETPI, organisiert von der PGA European Tour, gibt Antworten auf Fragen der Profi-Golfer, indem wissenschaftliche Daten über den Körper, den Schlag und den Ballflug gesammelt und ausgewertet werden. Dieser multidisziplinäre Ansatz, den European Tour Spieler bereits anwenden, gewährleistet, dass das bestmögliche individuell maßgeschneiderte Entwicklungsprogramm erstellt wird.

In der kostenfrei zugänglichen Learn & Earn Zone, organisiert von den PGAs of Europe und der PGA of Germany, können Interessierte in den Expertenvorträgen ihr Fachwissen erweitern und sich Tipps und Anregungen aus erster Hand holen.

PRODUCT AWARD für die besten Innovationen

Aussteller mit besonders innovativen Produkten hatten wieder die Möglichkeit, ihre Produktneuheiten in insgesamt neun Kategorien für den GOLF EUROPE PRODUCT AWARD anzumelden. Eine unabhängige, internationale Experten-Jury, die mit namhaften Vertretern des Handels, der Medien und Professionals besetzt ist, bewertet die rund 60 eingereichten Produktinnovationen im Rahmen der Messe. Erstmals wird es zudem eine Publikums-Jury, bestehend aus Amateur-Golfern, geben.

GOLF EUROPE unterstützt Clean Winners e.V.

Der Clean Winners e.V. setzt sich für in Not geratene Kinder von sechs bis sechzehn Jahren ein. Clean-Winners-Kinder erfahren die Unterstützung in allen möglichen Sportarten zusammen mit Sportpädagogen. Zu diesem Zweck hat der Verein, dessen Vertreter und prominente Botschafter wie der PGA-Professional Felix Lubenau sich für Kinder und Jugendliche aus sozialen Brennpunkten Deutschlands engagieren, einen Stand auf der Messe.

Augsburg kommt international sehr gut an

Bereits im Vorjahr gab’s großes Lob von Aussteller- und Besucherseite, weil Augsburg noch eine ganze Menge zu bieten hat: Die kurze Distanz von der Messe ins Zentrum bietet Besuchern und Ausstellern eine hervorragende Gelegenheit die Stadt besser kennenzulernen.


GOLF EUROPE App
Siehe QR Code

Weitere Informationen unter:
www.facebook.com/golfeurope2013
www.twitter.com/golfeurope2013


 


GOLF EUROPE 2013 in Augsburg mit Wilson an Bord

 

Das 100-jährige Bestehen der Wilson Sporting Goods Company ist schon für sich ein guter Grund, auf der 20. Internationalen Fachmesse für den Golfsport GOLF EUROPE vom 29. September bis 1. Oktober 2013 entsprechende Präsenz zu zeigen.

Karsten Klische, Business Manager Wilson Golf Deutschland, kennt natürlich weitere: „Wir würden gerne dazu beitragen, dass sich die  GOLF EUROPE wieder als fixer Branchentreffpunkt etabliert und der Standort Augsburg bietet eine ausgezeichnete Infrastruktur dafür.“

Gerhard Reiter, Geschäftsführer der Messe Augsburg, zeigt sich erfreut mit Wilson ein weiteres führendes Unternehmen der Golfbranche an Bord zu haben: „ Die Teilnahme von Wilson bestätigt einmal mehr, dass die Messe als Plattform für die gesamte europäische Golfbranche gut angenommen wird.“

GOLF EUROPE PRODUCT AWARD 2013 für herausragende Neuheiten

Alle Aussteller haben die Möglichkeit, ihre Produktneuheiten von einer internationalen Experten-Jury bewerten zu lassen. Anmeldungen für den PRODUCT AWARD können noch bis einschließlich 14. September 2013 vorgenommen werden. Schon im Vorjahr war der PRODUCT AWARD mit weit über 70 Einreichungen für innovative Produkte sehr gefragt. Einreichungen sind für die Kategorien Bekleidung, Schuhe, Handschuhe, Schläger, Golfbags, Caddies, Training Aids, GPS-Geräte sowie Accessoires möglich.

Weiterbildungsprogramme von Professionals für Professionals

Hochkarätige Vortragsprogramme, die PGA Learn & Earn Zone sowie das ETPI (European Tour Performance Institute) Seminar werden für die Messebesucher kostenfrei angeboten. Die Referenten der PGA Learn & Earn Zone sind Tony Bennett, PGA Master Professional, Dr. Andreas Katzer, Rechtsanwalt und Fachmann für Recht und Steuern, dessen Schwerpunkt auf der Beratung von Golfprofessionals und für Golfanlagen liegt, Will Thompson, der unter anderem zwei Jahre lang als Coach für Biomechanik gearbeitet hat, Eddie Bullock, Betreiber eines Golfberatungsunternehmens, Richard Graf, Personal Coach für mentales und emotionales Golftraining, Andreas Gross, selbständiger Marketing und Management Consultant, Jeremy Slessor, Geschäftsführer von European Golf Design und seit 1976 in der Golfbranche aktiv sowie Niall Flanagan, der in der Clubbranche als ergebnisorientierte Führungskraft bestens bekannt ist.

Für das ETPI Seminar werden Jean Jacques Rivet, Berater für Sport-Biomechanik der European Tour und Rob Hillman, Direktor der Abteilung für Physiotherapie, beide Mitbegründer des European Tour Performance Institutes, im Einsatz sein.

GOLF EUROPE Team Cup 2013 zur Einstimmung

Einen Tag vor dem offiziellen Messebeginn gibt es im Rahmen des GOLF EUROPE Team Cups die Gelegenheit zum geselligen Networking. Meldeschluss für die Teams ist der 27. September 2013, die begrenzten Teilnahmeplätze werden nach Eingangsdatum vergeben.

Während der Messe reicht der Rundum-Sevice für Aussteller und Besucher vom kostenlosen Fahrservice zwischen Flughafen München, Hotel und Messe  über ein gemütliches Get-Together am ersten Messeabend bis zum „Wiesn Shuttle“ für einen Ausflug zum Oktoberfest.

GOLF EUROPE App zur umfassenden Information

Ab 15. September steht die GOLF EUROPE App mit allen wichtigen Informationen vom Ausstellerverzeichnis über die Hallenpläne bis zu den Abfahrtzeiten der Shuttle Busse und zu den Rahmenprogrammpunkten zum Download zur Verfügung.

Weitere Informationen unter:

www.facebook.com/golfeurope2013

www.twitter.com/golfeurope2013


 


Marktführer TaylorMade präsentiert sich in Augsburg auf 252 m² Ausstellungsfläche

 

Die TaylorMade adidas Golf Company wird auf der GOLF EUROPE in Augsburg vom 29. September bis 1. Oktober 2013 auf 252 m² Ausstellungsfläche vertreten sein und sich mit den Marken TaylorMade, adidas Golf, Ashworth und Adams Golf präsentieren.

Die Präsenz der führenden Unternehmen und Marken der europäischen Golfbranche machen die Messe zum unverzichtbaren Branchentreffpunkt, darüber hinaus wird auf der Messe ein vielfältiges Rahmenprogramm geboten. 

Hochkarätige Weiterbildungsprogramme

Die PGA Learn & Earn Zone sowie das ETPI (European Tour Performance Institute) Seminar werden für die Besucher der GOLF EUROPE kostenlos angeboten und bieten eine hervorragende Gelegenheit, wertvolles Fachwissen von Experten aus erster Hand zu erfahren. Eine Teilnahme an den Seminaren der PGA Learn & Earn Zone wird von den meisten PGAs mit Punkten in ihrem Graduierungssystem honoriert. Das neu angebotene ETPI Seminar findet am Messedienstag, den 1. Oktober, statt. In Insgesamt sechs Sessions wird gebündeltes Fachwissen aus der über 20-jährigen Zusammenarbeit mit Elite Spielern vermittelt.

Onlineregistrierung gestartet

Fachbesucher können sich ab sofort auf der Website www.golf-europe.com registrieren und dabei bis zu 50% gegenüber dem Eintrittspreis vor Ort sparen. Wartezeiten bei der Registrierung sowie an der Kasse vor Ort entfallen damit ebenfalls.

Umfangreiche Serviceangebote

Bis zum 29. August 2013 stehen den Besuchern exklusiv 250 Hotelzimmer im Raum Augsburg zur Verfügung. Auf die Kontingente kann unter folgendem Link direkt zugegriffen werden: http://germany.nethotels.com/info/augsburg/events/Golf_Europe_2013

Der Partner „Private Greens & FiberGrass Int. GmbH“ bietet mit seiner Hotelplattform „pro-golfhotels.de“ Lufthansa Sondertarife für die Anreise zur GOLF EUROPE 2013 in Augsburg: http://www.golf-europe.com/de/anreise-aufenthalt/anreise-hotel/lh-sondertarife.html#c2639

Kostenfreie Shuttle Services werden ab Flughafen München und Hauptbahnhof-Innenstadt Augsburg zur Messe Augsburg und retour eingerichtet.

GOLF EUROPE App

Die GOLF EUROPE App informiert ab Mitte September als „Begleiter“ auf der GOLF EUROPE über alles Wichtige vor Ort: Ob Ausstellerverzeichnis oder Abfahrtzeiten der Shuttle Busse,  die GOLF EUROPE App hält alle Informationen zum Abruf parat.


Weitere Informationen unter:
www.facebook.com/golfeurope2013
www.twitter.com/golfeurope2013


 


PGA EuropePGA GermanyGMVDBayerischer Golfverband

Messe Augsburg | ASMV GmbH | Am Messezentrum 5 | 86159 Augsburg | info@messeaugsburg.de